Full-Service Leckageortung per Drohnen-Thermographie

Wenn eine "Zu-Fuß-Inspektion" sich nicht rechnet...

Lecks und Dämmungs-Schwachstellen kosten Betreiberunternehmen wie Ihres schnell hunderttausende Euro im Jahr und verursachen nicht selten teure Folgeschäden.

Doch auch die Mängelsuche geht oft ins Geld: Prüfgänge bzw. –fahrten binden  Fachkräfte nicht selten für Tage oder gar Wochen – und sind zudem nicht immer erfolgreich. Mal ehrlich:

Wie viel  Zeit brauchen Sie für die Prüfung von 20, 40, 60 Kilometern Netz?

... dann inspizieren wir aus der Luft!

Unsere Experten finden Lecks und Schwachstellen für Sie – hocheffizient und zuverlässig per Drohnen-Thermografie und computergestützter Bildauswertung.

Wie genau eine Luftinspektion abläuft, und was Sie Ihnen bringt? Erklären wir Ihnen gerne persönlich:

 

Profitieren Sie von unseren "Full-Service"-Inspektionen!

Wir übernehmen alles Wichtige – von der Flugvorbereitung bis zum fertigen Mängelbericht:

 

Full-Service-
Prüfung
Routen-optimierte EinsätzeZuverlässige
Auswertung
Umfänglicher Mängelbericht
Wir übernehmen Flugplanung, Genehmigungen und Anwohner-Info sowie die Einsatzleitung per eigenem Fahrzeug.für zielführende Befliegung und Prüfgeschwindigkeiten von wenigstens 20 Kilometern Netz je Einsatznacht.mittels 1.500 hochauflösender Einzel-Wärmebilder je Netzkilometer – computer-gestütze Auswertung inklusiveMit Fotos, GPS-Geotags, Klassifizierung und Karten-Ansichten für alle ermittelten Lecks und Schwachstellen

Leckage-Ortung mit uns – in nur drei Schritten zu unserem Service:

1. “Erstberatung”:
Wir besprechen Ihre Bedarfe und stellen unsere Arbeitsweise vor.

 

2. “Planung”:
Sie übermitteln uns Ihren Netzplan sowie ggf. Weitere für die Befliegung wichtigen Hinweise

 

3. “Angebot”:
Wir sichten Ihre Unterlagen, planen – und unterbreiten Ihnen ein Angebot für Ihre Inspektion.

Zuverlässige Luftinspektion vom Experten:

Wir haben allein in 2020 über 300 Inspektionsflugstunden geleistet und mehr als 100.000 Einzelbilder ausgewertet – jeweils entlang bewährter Abläufe und mit hochwertiger, speziell für Industrie-Anwendungen geeigneter Ausrüstung.

Neu: Leckage-Monitoring für ältere Leitungen

Wir bieten nicht nur Einmal-Prüfungen, sondern auch die widerholte Befliegung von als mangelhaft bekannten Netzabschnitten. Fragen Sie einfach nach einer Jahrespauschale!

Was uns von anderen unterscheidet:

Wer Fernwärmeleitungen auf Lecks überprüft, erwartet in der Regel schnelle, aber auch zuverlässige Ergebnisse. Unsere Full-Service-Leckageortung ermöglicht beides.

Die Dienstleistung bündelt unsere fast 10-jährige Erfahrung im Inspektionsflug-Bereich mit effizienten Best-Practices und zuverlässigem Material.

Und: Anders als viele andere liefern wir nicht einfach nur Luftaufnahmen, sondern einen vorausgewerteten Abschluss-Bericht, den Sie sofort für Ihre Instandhaltungs- und Reparatungplanung nutzen können.

Sie Planen eine Fernwärme-Netzinspektion?

Dann vereinbaren Sie noch heute eine kostenlose Erstberatung und ermitteln Sie, wie viel Zeit, Geld und Fehler wir Ihnen sparen können:

FAQ

Welche Technik kommt bei einer Drohnen-Inspektion eines Fernwärmenetzes zum Einsatz?

Bei der Fernwärme Inspektion mit Drohne kommt eine Wärmebildkamera, auch Thermografie Kamera genannt zum Einsatz. Die Kamera erfasst Auffälligkeiten und Leckagen im Netz. Gesteuert wird die Drohne aus unserem Kontrollfahrzeug. Die Drohne für eine automatische Netzbefliegung mit Wärmebildkamera durch.

 

Muss ich mich als Auftraggeber um Genehmigung und Information der Anwohner kümmern?

Air Bavarian kümmert sich um alle Genehmigungen. Nach der Übermittlung des Netzplanes werden alle Anwohner informiert und aufgeklärt. Gemeinsam mit den Behörden wird die Befliegung besprochen und geplant. Der Auftraggeber hat mit den Genehmigungen nichts zu tun.

 

Wie läuft eine Drohnen-Inspektion eines Fernwärmenetzes ab?

Wir erhalten vom Auftraggeber einen Netzplan. Auf Grundlage dieses Plans wird die Route für die Netzbefliegung festgelegt. Daraus ergeben sich dann die Startplätze der Drohne. Die Befliegung findet teil autonom bei Nacht statt. Tausende Aufnahmen werden erstellt und anschließend mit eigens entwickelter Software ausgewertet. Sie erhalten zum Abschluss einen vollen Inspektionsbericht über die Befliegung.

 

In welcher Form/ in welchem Umfang erhalte ich den Ergebnisbericht der Drohnen-Inspektion des Fernwärmenetzes?

Diese Ausgabeformate werden vorab mit Ihnen besprochen. Air Bavarian erstellt einen Inspektionsbericht zur Netzbefliegung. Zusätzlich werden die Thermographie Aufnahmen georeferenziert übermittelt. Je nach Absprache können noch entsprechende Maker zu jeder Leckage digital übermittelt werden.

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

+49 (0)8171 4104250

info@air-bavarian.com

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.