Drohnenvermessung

Hoch technologisierte Volumenermittlung, Masserermittlung, Geländemodelle und Aufmaß

Unser geschultes Personal in Kombination mit modernen Vermessungsdrohnen liefert Ihnen neue und effiziente Möglichkeiten. Während der Befliegung zeichnen unsere Lidar oder Photogrammetriegeräte alle Daten auf und speichern die großen Datenmengen. Am Boden setzen wir Ground Control Points (GCP Punkte) die mit modernen RTK GPS Rovern eingemessen werden. Selbstverständlich werden die Korrekturdaten dabei berücksichtig. Die Passpunkte am Boden werden von den Laserscanner und Kameras aufgezeichnet und gespeichert. Die gewonnen dreidimensionalen Daten und Informationen dienen als Grundlage für unsere Software um das gewünschte Produkt zu berechnen. Unser Leistungsfähiger Hauptrechner prozzesiert auf 128 Prozzesorkernen alle Daten und erstellt fertige Datensätze. Ganz gleich ob Orthophotos mit Georeferenzierung, 3D Punktwolken oder digitale Höhenmodelle – wir liefern die passende Dateien für Ihren Workflow.

Laser Vermessung mit Drohne

Drohnenvermessung mit RGB und Laser

Mit unseren Drohnen erstellen wir digitale Höhenmodelle ohne Vegetation. Unsere Laser liefern in Verbindung mit RTK GPS System eine hohe Genauigkeit für Ihre Vermessung. Mit der passenden Software erstellen wir Ihre Dateien zur weiteren Bearbeitung.

Vermessung mit Drohne

Orthophotos

Ohrthophotos sind dem Prinziep von Maps gleich, allerdings können wir Auflösungen von wenigen Milimetern realisieren und garantieren so für eine akurate Grundlage zur Vermessung und Berechnung. Auch Aufmaße für Dachflächen lassen sich damit exakt bestimmen.

3D Modell Drohne

3D Modell und BIM Erstellung

Unsere RGB-Einzelbilder werden in der Photogrammetrie Software zu detailierten und genauen 3D Modellen berechnet. Wir geben die Datein im gewünschten Format raus und bringen Ihnen weitere Möglichkeiten zur Volumenberechnung und Vermessung. Vermessungsdrohne als effektives Arbeitsmittel.

Drohnenvermessung bedeutet bei Air Bavarian:

 

 

45 bis 100 Megapixel

< 0,5 cm Auflösung Photogrammetrie

< 3 cm Auflösung LIDAR Scan

240.000 Punkte / sekunde Scannmode

RTK GPS mit 1cm Genauigkeit

IP 45 – Vermessen auch bei regen

Liveansicht der Punktwolke

450m Reichweite (Flughöhe)

Und so läuft ein Projekt mit Air Bavaria:

Detailierte Flug- und Auftragsplanungzuverlässige BefliegungBerechnung aller DatenAusgabe im passendem Dateiformat
Wir sprechen über Ihre Vermessung und legen die Methodik und alle benötigten Daten festUnsere Piloten kommen zum Einsatz – hochpräzise wird Ihr Einsatzgebiet erfasst und GCP Punkte vorbereitetspezielle Software und High-Tech Computer sorgen für eine lückenlose Berechnung aller DatenWir liefern die passenden Dateiformate und stellen bei Bedarf ein Remote Workdesk zur Bearbeitung

Lidar Scanning und Laser mit Drohnen

Die schnell vorranschreitende Digitalisierung bringt auch neue Anforderungen für 3D Daten. Die höchste Genauigkeit lässt sich mit Lidar (Laser) Scannern, montiert an unseren Drohnen realisieren. Daraus ergeben sich präzise Punktwolken zur Planung und Vermessung.

Wir verwenden Laser vom Typ DJI L1 und RIEGEL VUX und generieren damit detailierte Punktwolken. Kombiniert mit unseren RGB Kameras können wir auch farbige Punktwolken berechnen. Auch bei der Inspektion mit Drohne von Brücken und anderen Bauwerken kommen unsere Laser Scanner an der Drohne zum Einsatz. Selbst minimale Risse in der Oberfläche werden durch den Laser ertastet. Bei der Erstellung von 3D Höhenmodellen bringen die Lidar Scanner unter der Drohne einen großen Vorteil im Vergleich zur Photogammetrie: Die Vegetation kann aus dem Höhenmodell herraus gerechnet werden.

Orthophotos

Unsere Drohnen bieten die Möglichkeit, verschiedene RGB Kameras zu montieren. Unsere Vermessungsdrohnen zeichnen die GPS Position mit RTK und Bodenreferenzstation auf und bringen den Bilder exakte Positionsdaten die später bei der Berechnung eine große Rolle spielen. Kameras zwischen 45 und 100 Megapixel bringen enorm viel Auflösung und garantieren im Endprodukt eine detailierte Bodenauflösung. Um die Genauigkeit zusätzlich zu erhöhen, verwenden wir zur Vermessung am Boden sogenannte Ground Controll Punkte. Diese werden mit einem Leica GPS RTK Rover eingemessen und später mit den Bilddaten synchronisiert. Die Orthophotoes eignen sich besondern zur 2D Vermessung am Boden, zum Beispiel von Park und Bauplätzen, Parkanlagen oder Uferanlagen.

3D Modell und BIM Erstellung

Je detailierter die Ergebnisse unserer Vermessungsdrohnen sind, je größer auch die Datenmenge. Schnell kommen zehntausende Bilder zusammen die dann zu einem detailierten 3D Modell berechnet werden müssen. Wir haben dafür ein High-Tech Rechentowersystem im Einsatz. 256 Prozzesorkerne, 512GB Arbeitsspeicher und 2×24 GB Grafikspeicher bringen genügend Leistung um auch hochkomplexe Daten unserer Vermessungssysteme zu verarbeiten. Unsere Software bietet verschiedenste Möglichkeiten zum Datenoutput – damit stellen wir sicher, dass bei Ihnen Daten ankommen mit denen Sie auch arbeiten können und sollte die Datenmenge mal zu groß für Ihren Rechner sein – kein Problem: Wir stellen die Daten auf unserem System zum Stream zur Verfügung. Damit vereinfacht sicher der Umgang mit BIM und 3D Modellen besonders für kleinere Unternehmen.

Aus über 100 Projekten eine kleine Auswahl

Lidar Vermessung und Inspektion

Im Kaukasus kam unsere Vermessungdrohne zum Einsatz. Mit RGB Kamera und Photogrammetrie haben wir ein detailiertes 3D Modell des Enguri Staudams erstellt

Digitales Höhenmodell

Zwischen Trier und Mainz haben wir ein Orthophoto aus IR Daten erstellt. Ziel war die Erkennung unterirdischer Hohlräume und digitale Höhenmodelle

3D Geländemodell für PV Park

Wir erstellten eine digitales 3D Modell der Oberfläche. In das Modell wurde ein neuer PV Park geplant der dann mithilfe unserer Daten errichtet wird.

3D Modell Drohne

3D Volumenberechnung

Um Gewicht und Volumen von Baumaterial zu berechnen kam unsere Drohne zum EInsatz. Präzise Aufnahmen ermöglichen eine genaue Vermessung der Haufen.

Vermessung für Windturbinen

Zur Planung neuer Windparks bedarf es an genauen Orthophotos. Mit unserer 100 Megapixel Kamera erstellen wir diese effektiv und dank RTK ohne nennenswerte Abweichung.

Vermessung für Bahnlinie

Zur Planung einer neuen Bahnlinie erstellten wir Gelände und 3D Modell der neuen Landschaft. Mittlerweile befindet sich die Bahnlinie im Bau

FAQ zur Vermessung mit Drohnen

Was versteht man unter einer Drohnenvermessung?

Bei der Drohnenvermessung kommen optische Kameras oder Laser Lidar Sensoriken unter der Drohne zum Einsatz. Mithilfe von Passpunkten (GCP -> Ground Control Points) können digitale Dateiformate wie Geländemodelle, Punktwolken, Orthophotos in hoher Auflösung erstellt werden. Die Ausgabeformate können für Architekten, Planer und Vermesser genutzt werden. Auch die Erstellung von Aufmaßen ist möglich.
Kommen bei einer Drohnenvermessung besondere Drohnen zum Einsatz?
Bei der Drohnenvermessung setzen wir auf qualitativ hochwertige Drohnen. Teilweise sind diese auch selbst entwickelt. Die Drohnen müssen eine enorme Stabilität mit sich bringen und ein genaues Flugleitsystem. Zudem ist es wichtig, dass die RTK GPS Daten der Drohne mit der Kamera synchronisiert werden. Für die spätere Auswertung ist das ein wichtiger Punkt. Nur mit exakten Positionswerten können wir die Geländemodelle und Orthophotos in entsprechender Auflösung generieren.

 

Welchen Genauigkeitsgrad erreichen Drohnenvermessungen?

Unsere Lidar Sensoren wie der Riegel Mini Vux erreichen eine Laser Positionsauflösung bis zu 2cm bei entsprechender Flughöhe und Fluggeschwindigkeit. Mit Passpunkten am Boden die auch vom Laser erfasst werden, lässt sich diese Genauigkeit noch mehr verbessern. Bei der Photogrammmetrie mit normalen RGB Kameras lassen sich Auflösungen von < 1CM erzielen. Damit sind detaillierte Planungen und Vermessungsarbeiten möglich.

 

Was sind Orthofotos?

Bei der Erstellung von Orthophotos werden tausende Einzelbilder zu einer großen Karte zusammengesetzt. Das Ergebnis ist ähnlich wie bei Apple Maps oder Google Maps. Es handelt sich um eine „Satellitenansicht“ mit dem großen Unterschied, dass unsere Auflösung im Orthophoto deutlich höher ist. Orthophotos können für Aufmaß arbeiten, zur Inspektion und Vermessung am Boden genutzt werden.

 

Welche Vorteile bieten Orthofotos?

Die Erstellung des Orthophotos ist meist deutlich preiswerter als die Vermessung am Boden
zudem bietet größere Auflösung von Orthophotos durch Vermessungsdrohnen viele Vorteile. Beispielsweise können bei der Inspektion von großen Asphaltflächen auch kleine Risse aus einer gro0ßen Karte abgelesen werden. Die Ohrthophotos sind georeferenziert, das bedeutet zu jedem Punkt auf der Karte lässt sich ein fester GPS Punkt erstellen. Ein weiterer Vorteil von Orthophotos ist die Möglichkeit der Vermessung auf Aufmaß Erstellung bei größeren Flächen, dabei bringt die optische Auflösung eine gute Orientierung mit sich.

 

Was ist eine RTK Drohne?

RTK Drohnen bieten die Möglichkeit, während des Fluges mit der Bodenreferenzstation zu kommunizieren. Die Referenzstation liefert ein eigenes zusätzliches Signal zur Positionierung und die Drohne hat mehrere Möglichkeiten zur Positionsbestimmung. Zusammen mit dem Korrekturdaten für GPS-Positionierung bieten sich der Drohne mehrere Angaben die zusammen gerechnet eine höhere Positionsbestimmung und Genauigkeit für die Vermessung liefern. Besonders bei der Erstellung von Punktwolken spielt dies eine große Rolle und bringt viel Auflösung.

 

In welchen Branchen kommen Drohnenvermessungen zum Einsatz?

Unsere Drohnenvermessungen und 3D Modelle kommen bei der Digitalisierung von Gebäuden und Fabriken zum Einsatz. Mit einem digitalen Modell aller Fabrikhallen lassen sich beispielsweise Planungen von Maschinen und Bandanlagen detailliert und bequem vom PC aus bearbeiten. Zudem bietet sich mit Punktwolken und Orthophotos die Vermessung sowohl im 2D als auch im 3D Modus durchzuführen. Architekten und Planer für Renovierungen und Außenarbeiten nutzen die Vermessung der Drohne zur Erstellung von Aufmaß und weiteren Messungen.

 

Welche Vorteile bietet eine Drohnenvermessung im Vergleich zu konventionellen Messmethoden?

Die Vermessung und Digitalisierung mit Drohne erfolgen schnell und unkompliziert. Durch das Rasterflugverfahren wird eine Dichte und detaillierte Datenerfassung ermöglich. Dies kann um ein gesamtes Gebäude herum durchgeführt werden. Die Vermessung am Boden benötigt dafür deutlich mehr Zeit. Auch die Vermessung im 3D Bereich, also die Volumenberechnung ist vom Boden aus nur schwer möglich. Die Erstellung von 3D Modellen und Punktwolken geht im Außenbereich nur mit aufwendigen Hebebühnen und hohen Kosten.

 

Wie gelangen die Daten der Drohnenvermessung zum Kunden?

Vor der Befliegung sprechen wir jeden Auftrag detailliert und individuell durch. Für Aufmaß, Orthophotos und Punktwolken gibt es verschiedenste Dateiformate. Mit dem Kunden besprechen wir, welche Programme kundenseitig zum Einsatz kommen und prüfen kompatible Dateiformate. Der Kunde erhält dann das gewünschte Modell in einem Dateiformat, mit dem er auch arbeiten kann. Bei großen Punktwolken, 3D Modellen und Orthophotos wird kundenseitig viel Rechenpower benötigt. Bei Bedarf stellen wir eine Stream Lösung, dann kann auf diese Rechenleistung verzichtet werden.

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

081714104250

info@air-bavarian.com

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.